Dr. med. Florian Seger
TERMINE NACH VEREINBARUNG
Tel: 041 610 7728
Fax 041 610 7768
info@florianseger.com
Buochserstrasse 4
Dorfpark
CH-6370 Stans
Lageplan

Supervision und Coaching


Angeboten werden:

Ausbildungs-Supervision für AssistenzärztInnen

Einzel- und Gruppen-Supervision,
Teamberatung und Coaching im Profit- und Non-Profit-Bereich

Coaching und Beratung von Personen in Leitungsposition

Beratung bei Team- und Organisationsentwicklung
und bei Fragen des Qualitätsmanagement
 
Ganz- und Halbtags-Workshops
 
Kommunikationstraining
 
Karriereplanung 

Konfliktmanagement
 
Seminare und Fachvorträge für
Spitäler, soziale Einrichtungen, Industrie



Das Angebot umfasst verschiedene Beratungs-, Coaching- und Supervisionsvarianten basierend auf systemisch-konstruktivistischen und kommunikationstheoretischen Konzepten.
 
Systemisches Denken hat inzwischen in vielen wissenschaftlichen Disziplinen Fuß gefasst. Es beschäftigt sich mit der Vielzahl von Wechselwirkungen in komplexen Systemen.
Ursprünglich aus der Familientherapie entwickelt, wird systemische Beratung heute in der Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Gruppen und im professionellen Kontext angewandt.
 
Systemisch bedeutet dabei, Menschen im Beziehungsgefüge ihres Umfeldes zu betrachten.
Konstruktivistisch bedeutet die Annahme, dass jeder Mensch sich seine "Wirklichkeit" konstruiert und sich danach verhält.
 
Ein Ansatzpunkt in Beratungs- oder Coachingsituationen kann daher sein, die als schwierig beschriebenen Situationen, Verhaltens- oder Erlebensweisen bezüglich ihrer verschiedenen "negativen" und eben auch "positiven" Auswirkungen zu betrachten.
 
Neben sprachlicher Bearbeitung der Anliegen kommen auch andere Methoden zum Einsatz, die nützlich sein können, das Anliegen mit anderen Betrachtungsweisen oder Empfindungsqualitäten wahrzunehmen und evtl. andere Handlungsvarianten zu entdecken.
(z.B. Organisationsaufstellung - bei Einzelpersonen mit Figuren,  Lösungsideen Entwickeln bei Zwickmühlen mit `Tetralemma-Methode`, `Meta-Mirror`, `Supervisionsbrett`, `Zeitsprung/-linie`, `Prärie-Methode` u.a.).
Dadurch können sich neue Sichtweisen und damit auch neue Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten ergeben. Dabei lässt sich oft erkennen, wo die anfragende Person selbst mit ihren Fähigkeiten gewünschte Veränderungen bewirken kann.
 
Andererseits kann auch erkennbar werden, dass es nützlich sein kann bestimmte Umstände nicht zu verändern.
 
Die/der Coach oder Supervisorin/Supervisor unterstützt die Klientinnen/Klienten dabei eigene, für sie passende und (vor allem) machbare Lösungen zu finden.

Dauer und Häufigkeit von Beratungsterminen können im Hinblick auf das Beratungsanliegen und die Zielsetzung individuell vereinbart werden.



- Helm Stierlin Institut, Heidelberg (HSI)
- Internationale Gesellschaft für systemische Therapie (IGST)


Literatur zum Thema Coaching/Supervision/Organisationsberatung gibt es unter anderem von diesen Autoren:
- Fritz B. Simon
- Wilhelm J. Backhausen


nach oben

Louis Vuitton Outlet Louis Vuitton Outlet Christian Louboutin Outlet